Psychotherapie Suizidaler Patienten Therapeutischer Umgang Mit Suizidgedanken Suizidversuchen Und Suiziden Therapeutische Praxis Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Psychotherapie suizidaler Patienten

Psychotherapie suizidaler Patienten

Author: Tobias Teismann, Christoph Koban, Franciska Illes, Angela Oermann
Publisher: Hogrefe Verlag
ISBN: 3844425845
Pages: 208
Year: 2017-01-19

Suizidalität

Suizidalität

Author: Tobias Teismann, Wolfram Dorrmann
Publisher: Hogrefe Verlag
ISBN: 3840924367
Pages: 98
Year: 2014
In Deutschland sterben pro Jahr in etwa 10.000 Menschen an einem Suizid. Ein Großteil der Suizide wird dabei im Kontext psychischer Erkrankungen vollzogen – entsprechend verwundert es nicht, dass die Auseinandersetzung mit Suizidgedanken, Suizidversuchen und Suiziden ein beständiges Thema therapeutischen Handelns ist. Im vorliegenden Band werden epidemiologische, theoretische und diagnostische Informationen zum Verstehen und Erkennen suizidaler Entwicklungen und Krisen überblicksartig dargestellt. Im Hauptteil des Buches werden diagnostische und therapeutische Strategien zum Umgang mit akuter Suizidalität praxisbezogen beschrieben. Der Leser bekommt konkrete Hinweise zur Risikoabschätzung, zur Beziehungsgestaltung, zu Strategien der motivationalen und kognitiven Arbeit mit suizidalen Intentionen wie auch zur Förderung von Selbstkontrolle. Notwendige Anpassungen des therapeutischen ­Settings an die Belange des suizidalen Patienten werden genauso beschrieben wie Strategien im Umgang mit wiederkehrender Suizidalität. Abschließend wird auf die Effektivität pharmakologischer und psychotherapeutischer Strategien der Suizidprävention eingegangen und es werden rechtliche Aspekte im Umgang mit suizidalen Patienten erläutert.
ASSIP – Attempted Suicide Short Intervention Program

ASSIP – Attempted Suicide Short Intervention Program

Author: Konrad Michel, Anja Gysin-Maillart
Publisher: Hogrefe Publishing
ISBN: 1613344767
Pages: 124
Year: 2015-05-01
An innovative and highly effective brief therapy for suicidal patients – a complete treatment manual. Attempted suicide is the main risk factor for suicide. The Attempted Suicide Short Intervention Program (ASSIP) described in this manual is an innovative brief therapy that has proven in published clinical trials to be highly effective in reducing the risk of further attempts. ASSIP is the result of the authors’ extensive practical experience in the treatment of suicidal individuals. The emphasis is on the therapeutic alliance with the suicidal patient, based on an initial patient-oriented narrative interview. The four therapy sessions are followed by continuing contact with patients by means of regular letters. This clearly structured manual starts with an overview of suicide and suicide prevention, followed by a practical, step-by-step description of this highly structured treatment. It includes numerous checklists, handouts, and standardized letters for use by health professionals in various clinical settings.
Psychotherapie im Dialog - Suizid

Psychotherapie im Dialog - Suizid

Author: Maria Borcsa, Bettina Wilms
Publisher: Georg Thieme Verlag
ISBN: 313171011X
Pages: 94
Year: 2012-07-18
Informativ - State-of-the-Art-Beiträge aus allen relevanten Therapierichtungen und Berufsgruppen Praxisnah - Zahlreiche ausführliche Einzelfalldarstellungen erleichtern das neu Erlernte in das eigene Behandlungskonzept aufzunehmen Gewinnen Sie viele neue Anregungen profitieren Sie vom Erfahrungsschatz Ihrer Kollegen.
Psychotherapie der Depression

Psychotherapie der Depression

Author: Birgit Hofmann, Henning Schauenburg
Publisher: Georg Thieme Verlag
ISBN: 3131587423
Pages: 244
Year: 2007-04-11
Die Leitmotive der Buchreihe "Lindauer Psychotherapie-Module" sind: schulenübergreifend störungsspezifisch praxisorientiert. Dieses moderne Konzept: - ist angepasst an die sich wandelnden Anforderungen der PT-Ausbildung und -Praxis - entspricht dem Bedürfnis vieler Therapeutinnen und Therapeuten, verschiedene Therapieverfahren zu beherrschen und differenziert einsetzen zu können - ermöglicht einen raschen Transfer des Erlernten in die Therapiepraxis - fördert den Erfahrungsaustausch zwischen den einzelnen Therapieschulen - wird von Ärztinnen und Psychologen für beide Berufsgruppen gemeinsam gestaltet Effizienter und individueller behandeln mit einer schulenunabhängigen, vorurteilsfreien Therapieauswahl. Depressionen kompetent behandeln - Praxisrelevante Darstellung des aktuellen Wissensstandes der Diagnostik und Therapie - Übersicht der verschiedenen Therapieverfahren - Verschiedene Psychotherapie-Verfahren an praktischen Behandlungssituationen/Störungen dargestellt - Klare Handlungsanleitungen mit zahlreichen Fallbeispielen, Zusammenfassungen und Merksätzen Neu - Umfassende Überarbeitung aller Kapitel - Anpassung an die sich wandelnden Anforderungen der Psychotherapeuten-Ausbildung - Beiträge zu Suizidalität, Trauerreaktionen, Wochenbettdepressionen und zur analytischen Psychotherapie bei älteren Menschen Aus dem Inhalt Depressive Störungen gehören zu den häufigsten und hinsichtlich ihrer Schwere am meisten unterschätzten Erkrankungen. Fünf Prozent der Bevölkerung in Deutschland leiden unter einer depressiven Störung. Die Möglichkeiten psychotherapeutischer Behandlungen sind vielfältig und haben in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Dieses Buch bietet in seiner umfassend überarbeiteten und erweiterten 2. Auflage: - neueste Erkenntnisse zu Epidemiologie, Diagnostik und therapeutischer Versorgung - eine schulenübergreifende Darstellung psychotherapeutischer Konzepte - neue Beiträge zu Suizidalität, Trauerreaktionen, Wochenbettdepressionen und zur analytischen Psychotherapie bei älteren Menschen
Kompendium HeilpraktikerprĂĽfung Psychotherapie

Kompendium HeilpraktikerprĂĽfung Psychotherapie

Author: Thomas Siegel
Publisher: Georg Thieme Verlag
ISBN: 3830492677
Pages: 144
Year: 2009-11-18
So wenig wie möglich, so viel wie nötig: Dieses praktische Kompendium vermittelt kompakt und verständlich das relevante Prüfungswissen der Psychotherapie für Heilpraktiker. Aktuelle Prüfungsfragen und eine Muster-Prüfung helfen, Fachwissen gezielt zu testen und zu trainieren. Kommentare erläutern die Antwortmöglichkeit und helfen, den Sachverhalt besser zu verstehen. Zahlreiche Tipps für die mündliche und schriftliche Prüfung runden das Buch ab. Die zweifarbige Gestaltung und der übersichtliche Aufbau mit vielen Aufzählungen und Zwischenüberschriften machen das Buch zur idealen Lernhilfe und zum schnellen Nachschlagewerk. Besonders nützlich: ein ausführliches Glossar.
Psychotherapie

Psychotherapie

Author: C. Reimer, Jochen Eckert, Martin F. Bach, E. Wilke
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 366209598X
Pages: 702
Year: 2013-07-29
Die 2. Auflage dieses Lehrbuchs folgt im wesentlichen der Konzeption der 1. Auflage: Zunächst werden die Hauptrichtungen der Psychotherapie praxisorientiert vorgestellt und durch Kasuistiken verdeutlicht. Der folgende spezielle Teil stellt dann verschiedene klinische Anwendungsbereiche vor. Neu hinzugekommen sind die Kapitel über stationäre Psychotherapie, Gruppenpsychotherapie und Besonderheiten der Psychotherapie bei Kindern und Jugendlichen. Die übrigen Beiträge wurden aktualisiert und ergänzt, insbesondere im Hinblick auf die neue Weiterbildungsordnung für psychologische Therapeuten. Damit ist dieses Standardlehrbuch unverzichtbar für Psychotherapeuten in Aus- und Weiterbildung.
Kurzpsychotherapie nach Suizidversuch

Kurzpsychotherapie nach Suizidversuch

Author: Christian Reimer, Gerd Arentewicz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642770665
Pages: 142
Year: 2013-03-12
* Mit Interviewleitfaden * und Transkript einer kompletten Kurzpsychotherapie Dieser praxisbezogene Leitfaden hat sich als Orientierungshilfe für alle Berufsgruppen bewährt, die primär in der praktisch-therapeutischen Versorgung von Suizidpatienten tätig sind. Klar strukturiert werden Bedingungen, Ziele, mögliche Probleme und das therapeutische Vorgehen dargestellt. Die einzelnen Schritte der Therapie veranschaulicht das Transkript einer kompletten Kurzpsychotherapie. "...Das Buch ist eine Bereicherung des psychotherapeutisch orientierten Kriseninterventions-Instrumentariums und jedem zu empfehlen, der in diesem Bereich tätig ist." (Psychotherapeut) "...Den Autoren ist es in beispielhafter Weise gelungen, nicht nur ein anwendbares Therapiekonzept zu entwickeln, sondern dieses in einem Buch zu veröffentlichen, das für alle Berufsgruppen, die mit Suizidpatienten arbeiten, von praktischer Hilfe ist." (Zeitschrift für Klinische Psychologie)
Narcissism

Narcissism

Author: Bela Grunberger
Publisher: International Universities PressInc
ISBN: 0823681556
Pages: 332
Year: 1990-05-01

Nonsuicidal Self-Injury

Nonsuicidal Self-Injury

Author: E. David Klonsky, Jennifer Muehlenkamp, Stephen P. Lewis, Barent Walsh
Publisher: Hogrefe Publishing
ISBN: 161334337X
Pages: 98
Year: 2011
Nonsuicidal self-injury (NSSI) is a baffling, troubling, and hard to treat phenomenon that has increased markedly in recent years. Key issues in diagnosing and treating NSSI adequately include differentiating it from attempted suicide and other mental disorders, as well as understanding the motivations for self-injury and the context in which it occurs. This accessible and practical book provides therapists and students with a clear understanding of these key issues, as well as of suitable assessment techniques. It then goes on to delineate research-informed treatment approaches for NSSI, with an emphasis on functional assessment, emotion regulation, and problem solving, including motivational interviewing, interpersonal skills, CBT, DBT, behavioral management strategies, delay behaviors, exercise, family therapy, risk management, and medication, as well as how to successfully combine methods.
Psychodynamic Psychiatry in Clinical Practice

Psychodynamic Psychiatry in Clinical Practice

Author: Glen O. Gabbard
Publisher: American Psychiatric Pub
ISBN: 158562537X
Pages: 653
Year: 2014-04-16
It is difficult to improve on a classic, but the fifth edition of Psychodynamic Psychiatry in Clinical Practice does just that, offering the updates readers expect with a deft reorganization that integrates DSM-5® with the author's emphasis on psychodynamic thinking. The individual patient is never sacrificed to the diagnostic category, yet clinicians will find the guidance they need to apply DSM-5® appropriately. Each chapter has been systematically updated to reflect the myriad and manifold changes in the 9 years since the previous edition's publication. All 19 chapters have new references and cutting-edge material that will prepare psychiatrists and residents to treat patients with compassion and skill. The book offers the following features: Each chapter integrates new neurobiological findings with psychodynamic understanding so that clinicians can approach their patients with a truly biopsychosocial treatment plan. Excellent writing and an intuitive structure make complicated psychodynamic concepts easy to understand so that readers can grasp the practical application of theory in everyday practice. The book links clinical understanding to the new DSM-5® nomenclature so that clinicians and trainees can adapt psychodynamic thinking to the new conceptual models of disorders. New coverage of psychodynamic thinking with relation to the treatment of patients on the autism spectrum addresses an increasingly important practice area. Posttraumatic stress and dissociative disorders have been combined to allow for integrated coverage of primary psychiatric disorders related to trauma and stressors. A boon to clinicians in training and practice, the book has been meticulously edited and grounded in the latest research. The author firmly believes that clinicians must not lose the complexities of the person in the process of helping the patient. Psychodynamic Psychiatry in Clinical Practice, Fifth Edition, keeps this approach front and center as it engages, instructs, and exhorts the reader in the thoughtful, humane practice of psychodynamic psychiatry.
Journeys from Childhood to Midlife

Journeys from Childhood to Midlife

Author: Emmy E. Werner, Ruth S. Smith
Publisher: Cornell University Press
ISBN: 0801487382
Pages: 236
Year: 2001
Presents the development of resilience and coping systems in the underprivileged children of Kauai.
Klinische Suizidologie

Klinische Suizidologie

Author: Werner Felber, Christian Reimer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642765955
Pages: 160
Year: 2013-03-07

Suicidal Behaviour in Europe

Suicidal Behaviour in Europe

Author: Armin Schmidtke, Unni Bille-Brahe, Diego DeLeo, Ad Kerkhof
Publisher: Hogrefe Publishing
ISBN: 1616762497
Pages: 300
Year: 2004-08
Suicide and suicidal behavior are a major problem in many countries around the world, and the differences between countries provide vital information for determining the most effective strategies for suicide prevention. The WHO / EURO Multicentre Study on Suicidal Behaviour is one of the largest ever research endeavors looking into the epidemiology, causes, and prevention of suicidal behavior, and has over the past years started to produce important and highly relevant results. Containing chapters from each of the participating centers from around Europe, this book brings together and summarizes the most significant findings with regard to the magnitude of the problem, their causes, and possible approaches to prevention - findings which could be of benefit not just in Europe but also in North America and around the world. A vital source of up-to-the-minute information from one of the most important studies in the world on suicidal behavior, this book is a must for all those concerned with suicide research and prevention, as well as epidemiology and public health policy
Suizid: Aus-Weg-Los!?

Suizid: Aus-Weg-Los!?

Author: Sylvia Brathuhn, Heiner Melching, Thorsten Adelt
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3647806080
Pages: 102
Year: 2014-11-19
Der Suizid Robert Enkes hat Aufsehen erregt und öffentliche Debatten ausgelöst. Selbsttötung ist ein gesellschaftlich immer noch tabuisiertes Thema. Seit jeher haben sich Denker, Philosophen wie auch Religiöse mit dem Phänomen der Selbsttötung oder des Freitods beschäftigt und dazu Positionen eingenommen, die von Ablehnung bis Akzeptanz reichen. Dieses »Leidfaden«-Themenheft befasst sich auch mit der psychologischen Seite des Suizids: Das präsuizidale Syndrom geht oft mit einer kognitiven Einengung, Selbstaggression und empfundener Ausweglosigkeit einher. Auch ethische Fragen wie der Wunsch nach ärztlich assistiertem Suizid werden angesprochen. Für Trauerbegleiter, Seelsorger wie auch für im palliativen und hospizlichen Bereich Tätige ist ein möglichst großes Hintergrundwissen wichtig. Dazu trägt das Heft in vielfältiger Weise bei.