Sozialrecht Book PDF, EPUB Download & Read Online Free


Waltermann, Sozialrecht

Waltermann, Sozialrecht

Author: Raimund Waltermann
Publisher: C.F. Müller GmbH
ISBN: 381144249X
Pages: 298
Year: 2016-09-21

Sozialrecht

Sozialrecht

Author: Eberhard Eichenhofer
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 3161493214
Pages: 332
Year: 2007
Eberhard Eichenhofer stellt das Sozialrecht als geschlossenes Rechtsgebiet in seinen Eigenheiten und Grundstrukturen dar. Die Zusammenhänge des Sozialrechts mit verwandten Rechtsgebieten - namentlich dem Verfassungs-, Verwaltungs-, Privat-, Prozeß- und Strafrecht - werden aufgezeigt. So soll auch Studenten und Spezialisten anderer Gebiete und Nicht-Juristen der Zugang zu einem Gebiet geebnet werden, ohne dessen Kenntnis weder das heutige Recht noch die es regelnde Gesellschaft verstanden werden können."Insgesamt handelt es sich ... um ein sehr empfehlenswertes Werk, welches insbesondere denjenigen Lesern einen großen Nutzen vermittelt, die sich in die Grundstrukturen des Sozialrechts einarbeiten wollen ... . Darüber hinaus ist das Werk aber auch für alle anderen Personen wertvoll, die sich aus rechtlicher Sicht mit dem System der sozialen Sicherheit in der Bundesrepublik befassen wollen."Andreas Marschner Die Angestellten Versicherung 2005, 307-308
Sozialrecht

Sozialrecht

Author: Torsten Schaumberg
Publisher: UTB
ISBN: 3825244903
Pages: 342
Year: 2016-05-09
Dieses Buch bietet sowohl den Studierenden juristischer als auch denen anderer Studiengänge einen Einstieg in das nicht immer leicht überschaubare Sozialrecht. Hierbei steht nicht in erster Linie die Arbeit am Fall, sondern die Systematik dieses Rechtsgebietes im Vordergrund. Die Grundzüge des deutschen Sozialrechts werden erläutert. Merksätze, Definitionen wichtiger Begriffe, Verständnisfragen und Schaubilder ergänzen die didaktische Zielsetzung dieses Buchs.
Sozialrecht

Sozialrecht

Author: Raimund Waltermann
Publisher: C.F. Müller GmbH
ISBN: 3811446568
Pages: 311
Year: 2016-09-27
Das Lehrbuch in 10. Jubiläums-Auflage: Nach einer allgemeinen Einführung in das Sozialrecht werden Themen wie Kranken-, Pflege-, Unfall- und Rentenversicherung behandelt. Das Recht der Arbeitsförderung, Soziale Entschädigung, Soziale Hilfe und Förderung werden erörtert und durch einen Abschnitt zu Allgemeinen Vorschriften des SGB, zu Verwaltungsverfahren und Rechtsschutz abgerundet. Berührungspunkte zum Verfassungsrecht, Allgemeinen Verwaltungsrecht, Europarecht, dem Besonderen Schuldrecht und zum Arbeitsrecht werden stets aufgezeigt. In die Kapitel integrierte Fälle mit kurzen Musterlösungen helfen dem Studierenden, das systematische Erlernte am Klausurfall zu erproben. Graphische Darstellungen zu zahlreichen Themen veranschaulichen komplexe sozialrechtliche Zusammenhänge und erleichtern so den Einstieg in den Lernstoff. Die Neuauflage: Das Lehrbuch enthält alle Gesetzesänderungen der jüngeren Zeit und befindet sich auf dem Stand von Juni 2012.
Sozialrecht

Sozialrecht

Author: Katharina von Koppenfels-Spies
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 3161560876
Pages: 517
Year: 2018-07-11
Das vorliegende Lehrbuch behandelt das gesamte Sozialrecht. Neben dem Sozialversicherungsrecht (gesetzliche Kranken-, Pflege-, Unfall-, Renten- und Arbeitslosenversicherung) werden die Bereiche der sozialen Hilfe, Forderung und Entschadigung, darunter die Grundsicherung fur Arbeitsuchende, die Sozialhilfe, die Ausbildungsforderung, das Wohngeldrecht, Familienleistungen, die Kinder- und Jugendhilfe und die Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen ausfuhrlich dargestellt. Gegenstand sind ausserdem die allgemeinen Vorschriften, das Sozialverwaltungsverfahren, der Sozialdatenschutz und der Rechtsschutz im Sozialrecht. Die umfangreiche Materie wird strukturiert und verstandlich aufbereitet, wobei der Blick stets auf ein ubergreifendes Systemverstandnis, die Hintergrunde und Zielsetzungen der Regelungen gelenkt wird.Schaubilder, Ubungsfalle, Prufungsschemata und Wiederholungsfragen erganzen die inhaltliche Darstellung, sodass sich das Lehrbuch besonders fur die Vorbereitung auf Klausuren und Prufungen im Schwerpunktbereichsstudium eignet.
Arzt und Sozialrecht

Arzt und Sozialrecht

Author: Arnold Erlenkämper
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3798519609
Pages: 562
Year: 2013-04-09
In übersichtlicher Gliederung und straffer Form erschließt das vorliegende Werk das gesamte Recht der sozialen Sicherheit, soweit es für den Arzt von Bedeutung ist. Es erläutert den sozialrechtlichen Inhalt von Grundbegriffen wie Krankheit, Behinderung, Arbeits-, Berufs- und Erwerbsunfähigkeit, Hilflosigkeit und Pflegebedürftigkeit, Unfall MdE und GdB, führt in die sozialrechtliche Kausalitätslehre ein, stellt in gestrafftem Umfang die Sozialgesetzbücher und die übrigen Sozialgesetze mit den rechtlichen Voraussetzungen aller wichtigen Sozialleistungen dar und erläutert mit vielen praktischen Hinweisen die rechtlichen Grundlagen der sozialmedizinischen Begutachtung. Die konzentrierte, praxisnahe Darstellung und Erläuterung, die auch für den Nichtjuristen verständliche Sprache und zahlreiche schematische Darstellungen erleichtern dem Arzt den Einstieg in die für ihn zunächst fremde Materie. Das Werk vermittelt so eine umfassende praxisbezogene Information über alle für die Sozialmedizin bedeutsamen sozialrechtlichen Fragen für jeden in Wissenschaft, Klinik oder Praxis tätigen Arzt.
Sozialrecht

Sozialrecht

Author:
Publisher:
ISBN:
Pages: 23
Year:

Übungen im Sozialrecht

Übungen im Sozialrecht

Author: Friedrich E. Schnapp, Jochem Schmitt
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110110997
Pages: 197
Year: 1992
Studienbegleitende Ubungen im Sozialrecht kommen in der universitaren Juristenausbildung zu kurz, obwohl dieses komplexe Rechtsgebiet mittlerweile in allen Bundeslandern zum Lehrkanon gehort. In diese Lucke stossen die Jura-Ubungen im Sozialrecht.In den einleitenden Teilen des Bandes geben die Autoren einen ersten Uberblick uber das Gesamtgebiet des Sozialrechts, seine Grundstrukturen, seine einschlagigen Modifikationen und Regelungsintentionen sowie uber die Hilfsmittel zum Studium einschliesslich einer kommentierten Literaturubersicht. Die sich daran anschliessenden methodischen Hinweise zur Fallbearbeitung eroffnen nicht nur den Blick auf typische sozialrechtliche Fallgestaltungen, sondern machen daruber hinaus auf Besonderheiten aufmerksam, die gegenuber der gutachtlichen Behandlung von Sachverhalten in anderen Rechtsgebieten zu beachten sind.Das Kernstuck des Bandes bilden zehn Falle, die sich - didaktisch aufbereitet - uberwiegend an hochstrichterlichen Entscheidungen orientieren. Bei der Auswahl der Falle haben die Verfasser besonderen Wert auf die Beachtung der interdisziplinaren Beziehungen des Sozialrechts zum Verfassungsrecht, zum Allgemeinen Verwaltungsrecht und zum Arbeitsrecht sowie zum Prozessrecht gelegt."
Verbraucherschutz im Sozialrecht

Verbraucherschutz im Sozialrecht

Author: Gerhard Igl
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 3643113102
Pages: 174
Year: 2011

Klausurenkurs im Sozialrecht

Klausurenkurs im Sozialrecht

Author: Eichenhofer/Janda
Publisher: C.F. Müller GmbH
ISBN: 3811493205
Pages: 179
Year: 2014-04-25
Die Konzeption: Nicht zuletzt aufgrund seiner hohen praktischen Relevanz ist das Sozialrecht Gegenstand der Schwerpunktbereichsprüfungen im Rahmen des Referendar- und des Assessorexamens. Der Band eignet sich daher besonders für Studierende und Referendare zur Examensvorbereitung. Ausgangspunkt der Fälle sind höchstrichterliche Entscheidungen, die regelmäßig im Grenzgebiet zwischen dem Sozialrecht und anderen Rechtsmaterien liegen. Insbesondere seine Wechselbeziehungen mit dem Arbeits-, Privat-, Verfahrens-, Verwaltungs-, Verfassungs- und Europarecht bezieht der Klausurenkurs mit ein. Neu aufgenommen wird ein Fall zur sozialrechtlichen Stellung von Migranten, der anhand des Steuerrechts eine weitere Dimension des Sozialrechts aufzeigt. Die Fälle wurden in zahlreichen Lehrveranstaltungen erprobt, die Falllösungen, nach didaktischen Gesichtspunkten aufbereitet, geben den aktuellen Stand der Diskussion wieder. Eine vorangestellte Lösungsskizze dient der raschen Orientierung. Im Anschluss daran kann die Lösung anhand der ausformulierten Musterlösung Schritt für Schritt nachvollzogen werden.
Sozialrecht als öffentliches Wirtschaftsrecht

Sozialrecht als öffentliches Wirtschaftsrecht

Author: Stephan Rixen
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 3161485734
Pages: 647
Year: 2005-01
English summary: Stephan Rixen examines the highly-regulated health care market, a branch which has been greatly influenced by the standards imposed by public law and in which the spheres of freedom given to service performers (doctors, hospitals, pharmacies, pharmaceutical companies, physiotherapists, midwives etc.) have been restricted considerably for social reasons. In this work, the author develops new constitutional and administrative law distinctions which strengthen the fundamental rights of health care professionals. He opts for a specific legal and economic approach which defines the implementation of social health care policies as an integral part of economic regulation by public law. German description: Sozialrecht als offentliches Wirtschaftsrecht klingt wie eine provokante Dissonanz. Es scheint so, als solle eines der letzten Refugien der Rechtsordnung, das einer anderen, solidarischen Eigenlogik verpflichtet ist, erobert werden: die gesetzliche Krankenversicherung (GKV). Ihre Funktion kann sie nur erfullen, weil es im Auftrag der Krankenkassen handelnde sog. Leistungserbringer gibt (Arzte, Krankenhauser, Apotheken, pharmazeutische Unternehmen, Physiotherapeuten, Hebammen etc.), die Patienten mit Gesundheitsleistungen versorgen. Folge ist ein von Normen des offentlichen Rechts gepragter hochregulierter Gesundheitsmarkt, auf dem die Freiheitsraume von Leistungserbringern aus sozialen Grunden stark reduziert werden. Ausgehend von einer Neujustierung des grundrechtlichen Schutzes der Gesundheitsberufsfreiheit rekonstruiert Stephan Rixen Strukturen und Details im System der Leistungserbringung der GKV. Das gewahrleistungsstaatliche Sozialstaatsprinzip wird auf seine Bedeutung als strikt abhangige Variable des Freiheitsschutzes zuruckgefuhrt. Dabei erweist sich das Leistungserbringerrecht zugleich als spezifisches Verwaltungsrecht, als besondere Materie des europaisierten offentlichen Wirtschaftsrechts und als offentliches Sozialwirtschaftsrecht.
Aktuelle Entwicklungen im Arbeits- und Sozialrecht 2010

Aktuelle Entwicklungen im Arbeits- und Sozialrecht 2010

Author: Gustav Wachter
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3902719680
Pages: 350
Year: 2010

Abhandlungen zum Sozialrecht II

Abhandlungen zum Sozialrecht II

Author: Hans F. Zacher
Publisher: C.F. Müller GmbH
ISBN: 3811477218
Pages: 723
Year: 2008

Sozialrecht als wissenschaftliche Disziplin

Sozialrecht als wissenschaftliche Disziplin

Author: Ivana Mikešić
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 3161478665
Pages: 222
Year: 2002
English summary: Ivana Mikesia? examines the paradigms of the development and specialization of administrative law in Germany's Weimar Republic. Against the backdrop of the so-called positivism dispute, which flared up in German constitutional law doctrine after the First World War, the author demonstrates how the new, more intervening disciplines of administrative law - in particular social law, but also labour law, tax law and administrative law pertaining to planning and regulation - influenced and changed the commonly held view of the structure and the character of the entire legal system. As an example, the author studies the beginnings of social law as an independent scientific discipline. German description: Ivana Mikesia? setzt sich mit den Konstitutiven der Weiterentwicklung und Spezialisierung des offentlichen Rechts im Deutschland der Weimarer Republik auseinander. Vor dem Hintergrund des nach dem Ersten Weltkrieg in der deutschen Staatsrechtslehre entbrannten Positivismusstreits zeigt die Autorin auf, wie die neuen, verstarkt interventiven Disziplinen des Verwaltungsrechts, allen voran das Sozialrecht, aber auch das Arbeits-, Steuer- und Wirtschaftsverwaltungsrecht, altgewohnte Sichtweisen auf Struktur und Charakter des gesamten Rechtssystems aufbrachen. Die Anfange des Sozialrechts als eigenstandige wissenschaftliche Disziplin werden exemplarisch untersucht.Dazu arbeitet die Autorin die Biographien und die Werke der entscheidenden Protagonisten des fruhen Sozialrechts auf. Hier sind vor allem der Pionier Heinrich Rosin, die Leipziger Systematiker Erwin Jacobi und Lutz Richter und der Berliner Pragmatiker Walter Kaskel zu nennen. Auch die institutionelle Absicherung der neuen juristischen Disziplin an Universitaten und speziellen Forschungseinrichtungen wird in die Betrachtung einbezogen. Anhand einer Analyse der zentralen wissenschaftlichen Diskurse, die im Untersuchungszeitraum gefuhrt wurden, lasst sich die Verfasstheit des Sozialrechts in seinen wissenschaftlichen Anfangen am pragnantesten greifen. Vor allem sie erlaubt wissenschaftstheoretische Ruckschlusse auf die Bedingungen der Konstituierung neuer Wissensgebiete.