Kologie

Author: Michael Begon
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662499061
Size: 20.48 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 1309
Download Read Online
Dieses Ökologie-Lehrbuch führt in leicht verständlicher Weise in die Grundlagen – von den theoretischen Fundamenten bis zu Ihren praktischen Anwendungen - ein.

Kologie Kompakt

Author: Wolfgang Nentwig
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3827428378
Size: 71.61 MB
Format: PDF
View: 5089
Download Read Online
Die erste Definition von Ökologie durch Ernst Haeckel erfolgte 1866. Nimmt man
dieses Jahr als Geburtstage der Ökologe, so hat sich unsere 140 Jahre alte
Wissenschaft seither gewaltig verändert. Ausgehend von dem griechischen Wort
oikos (= Haus) verstehen wir unter Ökologie alle Interaktionen zwischen
Organismen (Individuen, Populationen, Lebensgemeinschaften) und mit ihrer
abiotischen und biotischen Umwelt im Hinblick auf Energie-, Stoff- und
Informationsfluss. Hieraus ...

Interaktion Zwischen Der Genetischen Diversit T Und Der Artendiversit T In Unterschiedlichen Baumbest Nden

Author: Christian Wehenkel
Publisher: Cuvillier Verlag
ISBN: 3867272840
Size: 27.11 MB
Format: PDF, Kindle
View: 2367
Download Read Online
Allgemeine Forst- und Jagdzeitschrift 175(1-2): 8-13. Beardmore, J.A., Levine, L.
(1963): Fitness and environmental variation: a study of some polymorphic
populations of Drosophila pseudoobscura. Evolution 17: 121-129. Begon, M.,
Harper, J.L., Townsend, C.R. (1991): Ökologie: Individuen, Populationen und
Lebensgemeinschaften. Aus dem Englischen von D. Schroeder und B. Hülsen
übersetzt. Birkhäuser Verlag, Basel, Boston, Berlin. Bergmann, F. (1978): The
allelic distribution ...

Waldhygiene

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 68.87 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
View: 6123
Download Read Online
Der Autor schließt seine Darstellung mit folgenden Worten: „So möchte ich die
Landschaftsökologie als die Wissenschaft definieren, welche die Beziehungen
von Individuen, Populationen, Lebensgemeinschaften oder
Landschaftselementen einerseits behandelt und andererseits die Landschaft
unter dem Gesichtspunkt betrachtet, welche Möglichkeiten das Individuum, die
Population, die Lebensgemeinschaft, ihre Elemente und/oder die Landschaften
haben, sich selbst zu erhalten“.

Biologie

Author: GERHARD CZIHAK
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642960952
Size: 13.90 MB
Format: PDF
View: 5291
Download Read Online
Während für Organsysteme und niedrigere Organisationsebenen die exogenen
Faktoren meist innerhalb des Organismus liegen, sind die Organisationsstufen
der Organismen, Populationen und Lebensgemeinschaften dadurch
ausgezeichnet, daß die dirigierenden exogenen Faktoren immer außerhalb des
Individuums liegen. Umwelt und Organismen einer Lebensgemeinschaft bilden
zusammen eine Struktureinheit, das Ökosystem. Ökologie im weitesten Sinne
befaßt sich mit ...

Handbuch Der Umweltver Nderungen Und Kotoxikologie

Author: Robert Guderian
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642571131
Size: 31.90 MB
Format: PDF, Docs
View: 6218
Download Read Online
26,3 Auswirkungen der UV-Strahlung auf heterotrophe aquatische Organismen
O. SIEBECK, R. SOMMARUGA, B. TARTAROTTI 26.3.1 Einführung Die
Wirkungen der UV-B-Strahlung können auf drei Organisationsstufen des Lebens
(Individuum, Population, Lebensgemeinschaft) studiert werden. Auf der Stufe ...
Änderungen in der funktionellen Organisation der Lebensgemeinschaft führen
zwangsläufig zu Fragestellungen, die das gesamte Ökosystem betreffen (
Systemökologie).

Natur Und Umwelt

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 32.45 MB
Format: PDF, ePub
View: 840
Download Read Online
Ein teurer, aber wertvoller Begleiter in eine komplexe Wissenschaft - das Buch »
Ökologie: Individuen. Populationen. Lebensgemeinschaften« Beziehungskisten
Es war 1869, als Ernst Ha- eckel den Begriff der Ökologie definierte und damit
der Wissenschaft einen Namen gab, die wohl eine der ältesten der Welt ist. Für
die Menschen in grauer Vorzeit war es überlebenswichtig, zu wissen, wo sie
Pflanzen sammeln und Tiere jagen konnten. Natürlich ist auch uns heutigen ...

Allgemeine Kologie

Author: Ludwig Trepl
Publisher: Peter Lang
ISBN: 9783631534755
Size: 77.92 MB
Format: PDF
View: 530
Download Read Online
8 Populationen als „Superorganismen" Bisher haben wir Populationen so
beschrieben, als ob ihre Mitglieder nur in zweierlei Hinsicht miteinander zu tun
hätten: Sie erzeugen miteinander Nachkommen und sie konkurrieren. ... 193 Zur
Diskussion darum, ob Populationen (und Lebensgemeinschaften) überhaupt als
aggregierte Systeme, deren Teile, d. h. die Individuen unabhängig voneinander
sind, als interaktio- nistische Systeme oder als organisierte Systeme, bei denen
jede ...

Garten Und Landschaft

Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 72.11 MB
Format: PDF, Mobi
View: 6081
Download Read Online
Michael Begon, John L. Harper, Colin R. Townsend: Ökologie. Individuen.
Populationen. Lebensgemeinschaften. Aus dem Englischen von Dieter
Schroeder und Beate Hülsen. 1012 Seiten, 450 Abbildungen. Birkhäuser Verlag,
Berlin 1991. 168 DM. Ökologie ist ... wenn jeder Bescheid weiß und das
Gewissen strapaziert wird. Ökologie beginnt in der Schule bei Haeckel. Das
Abbild einer Höhlenmalerei auf dem Buchumschlag weist darauf hin, daß schon
unsere jagenden Vorfahren ...